a

Lorem ipsum dolor sit amet, elit eget consectetuer adipiscing aenean dolor

PANNA SG klopft an die Podestplätze

PANNA SG klopft an die Podestplätze

Dass uniAux- und Hot Counter Gaming mit ihren starken Einzelspielerergebnissen natürlich auch im Teamranking ordentlich gepunktet haben liegt auf der Hand. Doch mit dem Koblenzer Uni-Liga Team PANNA SG gibt es eine Mannschaft, die mehr oder weniger still und heimlich Punkte hamstert und nun auf Rang 4 vorgerückt ist – mit nur 10 Punkten Abstand auf Die Öler. Dabei hat sich noch kein Einzelspieler besonders hervorgetan (bester PANNA-Spieler ist Cruz auf Platz 11), doch der Teamgedanke reißt es bisher raus. Am 1. Spieltag gingen gleich 10 Akteure für den Uni-Liga Königsklassensieger von 2019 an den Start, am vergangenen Montag waren es gar 12. Somit erhöht PANNA die Chance auf viele Punke, denn die drei besten Einzelergebnisse des Spieltags gehen ins Mannschaftsranking ein. Ein Erstrundenaus kann so leichter verkraftet werden, weil Mitspieler in die Bresche springen können. Hinter PANNA liegen die Schmusepiraten, bei denen vor allem Marcel Gramann (Minusmacher) auch immer für eine Top-Platzierung gut ist. Das am 2. Spieltag erstmals ins Rennen gegangene Team M-Power um Marc Obermayer und Marc Schnalke flog mit satten 90 Punkten direkt auf Rang 7. Hier ist zu erwarten, dass ein Angriff auf die Top 3 schon bald erfolgt – zumal es auch noch Luft für einen dritten Spieler im Team gibt.

Das Gesamtteamranking in der Übersicht:

PlatzTeamPunkte
1.uniAux-267
2.Hot Counter Gaming203
3.Die Öler168
4.Panna SG158
5.Schmusepiraten110
6.Lackschuh Rasurkommando102
7.M-Power90
8.Riedestreet54
9.1. FC Türlich51
10.SuFF Bochum51
11.Wotzefack48
12.FC Willma 48
13.Walter Frosch Allstars36
14.StrothmannUnited27
TSG für 1899 Besoffensein27
16.FC Inter Penetrazione21
SBU21
Team Erasmus21
19.Sg_sgladschtglei18

Add Comment